Das Goldene Brett 2017

Das Goldene Brett 2017 geht ana��

Niemand dA?rfte die letzten Jahre lang so hart dafA?r gekA�mpft haben, diese Auszeichnung fA?r den grA�AYten Schwachsinn zu bekommen, wie dieser Herr, der auf seinen Ausweisen nicht mal seinen Nachnamen angeben muss.
Denn er ist (so glaubt er) “KA�nig von Deutschland“.

Und zeigt damit perfekt auf, wie sehr vermeintlich harmloser Schwachsinn mit der ReichsbA?rgerbewegung kompatibel ist und, wir eng das Ganze Hand in Hand mit Esoterik geht.
Die Laudatio auf ihn hat gestern in Wien Ulla Kramar-Schmid gehalten (Minute 33:00).

Wir bedanken uns bei allen, die eingereicht haben, die mitgefiebert haben und dran bleiben, ein skeptisches Auge auf alternative Medizin, alternative Wissenschaft und A�hnliches zu werfen!
Und gibt es nA�chstes Jahr wieder!

gb-sieger

Das Video der Verleihung des Goldenen Bretts in Wien:

Die Finalisten fA?r Das Goldene Brett 2017!

a�? Andrew Wakefield – jener Mann, der die VerschwA�rung, dass Impfen Autismus verursacht, erfunden hat und seither verbreitet. Wie in seinem neuen Film.
a�? Johannes Huber – als Arzt genieAYt er AutoritA�t, in seinen BA?chern genieAYt er es, Quanten- und Engelsmystik zu betreiben.
a�? Peter Fitzek – der “KA�nig von Deutschland”, der auch bei der Verkehrskontrolle mit dem FA?hrerschein seines KA�nigreichs gerA?stet ist, mit dem Hang zur braunen Esoterik.
Zur vollstA�ndigen Presseaussendung
Favoriten

Wer wird das Goldene Brett 2017 bekommen?

230 Einreichungen haben uns erreicht – nun liegt es an der Jury, die Favoriten zu wA�hlen.
Die Verleihung findet am 23. November in Wien und in Hamburg statt!
Alle Einreichungen im A?berblick:
Alle Einsendungen

Ein Negativpreis fA?r den grA�AYten BlA�dsinn des Jahres

Was war der herausragendste antiwissenschaftliche Unsinn der vergangenen zwA�lf Monate?

Auch 2017 wird wieder das Goldene Brett vorm Kopf vergeben a�� fA?r jemanden, der sich mit besonders Buy triamcinolone injectable bemerkenswerten unwissenschaftlich-esoterischen Aussagen hervorgetan hat.

Vom WA?nschelrutengeher bis zum Kartenleger, vom handauflegenden Wunderheiler bis zum feinstofflichen Feng-Shui-Berater a�� die GeschA�ftemacherei mit wissenschaftlich unhaltbaren Behauptungen boomt. Gleichzeitig zeigen uns hartnA�ckige Klimawandel-Leugner, Gegner der Evolutionstheorie oder Anti-Chemtrail-Aktivisten, dass man mit Fake News eine breite A�ffentlichkeit erreicht und mit frei erfundenen Argumenten in politische Diskussionen eingreifen kann.

Skeptiker auf der ganzen Welt versuchen, solche merkwA?rdigen Behauptungen rational zu A?berprA?fen. Doch auch wenn eine Theorie lA�ngst widerlegt ist, bleiben ihr viele AnhA�nger immer noch treu. Die Augen fA?r wissenschaftliche Beweise vA�llig zu verschlieAYen ist gar nicht einfach. FA?r so viel Widerstandskraft gegen die Wirklichkeit braucht man schon ein ganz besonderes Brett vorm Kopf a�� ein goldenes vielleicht. Daher wird diese spezielle Auszeichnung seit 2011 jA�hrlich verliehen.
2017 wird a�zDas Goldene Brett vorm Kopfa�? bereits zum siebten Mal vergeben. Auch diesmal soll der Preis an Personen oder Institutionen gehen, die mit wissenschaftlich widerlegten Behauptungen MedienprA�senz anstreben, Angst machen oder Geld verdienen wollen.

Die Nominierungsphase ist noch bis 10. November mA�glich a�� wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen, passende Kandidaten zu finden. Die Sieger werden von einer Fachjury bestimmt, die Auszeichnung wird dann bei einer A�ffentlichen Verleihungs-Show vergeben, die gleichzeitig in Wien und in Hamburg stattfindet.
Details erfahren Sie demnA�chst hier.

Nachlese 2016

Das Goldene Brett 2016 geht an Ryke Geerd Hamer!

screen-shot-2016-10-11-at-22-04-14

Die Verleihung

a��die Nominierten sind:

Roland DA?ringer, Ryke Geerd Hamer und das Krebszentrum BrA?ggen stehen auf der Shortlist fA?r das Goldene Brett vorm Kopf, der Negativpreis fA?r den grA�AYten antiwissenschaftlichen Unfug des Jahres. Das a�zGoldene Brett fA?rs Lebenswerka�? erhA�lt die Website a�zZentrum-der-Gesundheit.dea�?!

Ryke Geerd Hamer a�� germanische, antisemitische Medizin

Unter dem Namen a�zGermanische Neue Medizina�? verbreitet der ehemalige Mediziner Ryke Geerd Hamer seine Thesen. Krebs hA�lt er fA?r eine a�zKrankheit der Seelea�?, Behandlungsmethoden wie Chemotherapie oder chirurgische Entfernung von Tumoren lehnt er ab. Weder der Entzug der Approbation als Arzt noch Haftstrafen konnten ihn bisher davon abhalten, seine Ideen weiter zu verbreiten. Seine gefA�hrlichen medizinischen Ansichten verknA?pft Hamer A?berdies mit antisemitischen VerschwA�rungstheorien. Zahlreiche Patienten, die der Germanischen Neuen Medizin vertrauten und wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethoden ablehnten, verstarben: 2016 lieAY eine 18jA�hrige Krebspatientin in Italien ihr Leben, nachdem ihre Eltern aufgrund von Hamers Thesen eine Chemotherapie ablehnten.

Roland DA?ringer a�� rechtsrechte GA�ste und LichtgenA�hrte

Begonnen hat Roland DA?ringer als Kabarettist, dann inszenierte er sich als Anti-Establishment-Guru, nun ist er auch noch Politiker mit seiner neugegrA?ndeten Partei a�zMeine Stimme gilta�?. Abseits davon gehA�rt ein Arsenal an VerschwA�rungstheorien, mit denen er kokettiert: Kondensstreifen am Himmel blieben heute lA�nger als frA?her, Impfungen kA�nnten gefA�hrlich sein und die Pharmaindustrie sowieso. In seine Puls4 Talkshow lud er unter anderem VerschwA�rungstheoretiker und Alternativmediziner ein und bot damit a�� ohne auf den ersten Blick als Schwurbler erkennbar zu sein a�� gefA�hrlichen antiwissenschaftlichen Behauptungen eine groAYe Plattform.

Krebszentrum BrA?ggen-Bracht a�� Ermittlung wegen fahrlA�ssiger TA�tung, 100%
biologisch

Als a�zeffektiva�? und a�z100% biologischa�? preist das Krebszentrum BrA?ggen-Bracht
seine alternativen Therapien an. Die Krebstherapie sei a�zfrei von chemischen Giftena�?.
Im August 2016 erlangte das Zentrum traurige BerA?hmtheit, weil drei Krebspatienten verstarben a�� offenbar nach Behandlung mit dem nicht als Krebsmedikament zugelassenen 3-Bromopyruvat. Auf der Internetseite des Krebszentrums wurde dieses Mittel als das a�zaktuell beste PrA�parat zur Tumorbehandlunga�? beworben. Gegen den Heilpraktiker Klaus Ross wird wegen fahrlA�ssiger TA�tung und fahrlA�ssiger KA�rperverletzung ermittelt.

Goldenes Brett fA?rs Lebenswerk: Zentrum der Gesundheit

Die Website www.zentrum-der-gesundheit.de stellt sich als neutrale und seriA�se Informationsplattform dar. TatsA�chlich werden dort jedoch pseudomedizinische Thesen vertreten und VerschwA�rungstheorien eine Plattform geboten, unauffA�llig gemischt unter etabliertem medizinischen Wissen und Binsenweisheiten. Im umfangreichen Shop gibt es NahrungsergA�nzungsmittel, Kosmetika und andere Produkte welche passenderweise gleich neben den entsprechenden pseudo-redaktionellen BeitrA�gen angeboten werden.
Die Verbraucherzentrale Hamburg bescheinigte www.zentrum-der-gesundheit.de ein groAYes Verkaufsinteresse, eine schlechte Transparenz der Informationen zum Anbieter sowie eine mangelhafte ObjektivitA�t der ErnA�hrungsberatung.

WA?rdiger PreistrA�ger fA?r das Goldene Brett 2016 gesucht!
Zum sechsten Mal begibt sich das Goldene Brett auf die Suche nach den grA�AYten VerschwA�rungen, den absurdesten pseudowissenschaftlichen Theorien, den kuriosesten pseudomedizinischen Behandlungs-a�?Alternativena�?. Ihr kennt eine Person oder Institution, die mit derartigen AbsurditA�ten Leute fA?r dumm verkauft, A�ngste schA?rt, Kranken das Geld aus der Tasche zieht oder einfach nur sA�mtliche Naturgesetze ignoriert? Dann nominiert sie fA?r das Goldene Brett 2016!

PreistrA�ger der letzten Jahre waren unter anderem Xavier Naidoo oder der Kopp-Verlag, aber wir haben gelernt: Immer, wenn man denkt, man hA�tte die absurdeste Theorie gefunden, kommt wieder jemand mit einer noch abgedrehteren Idee um die Ecke.

Also: Nominiert jede Institution oder Person, die Ihr fA?r Brett-wA?rdig erachtet! Bis zum 22. September nehmen wir Eure Nominierungen in diesem Formular entgegen. Die Kriterien findet Ihr hier.

Die A�ffentliche Verleihung des Goldenen Bretts 2016 findet am 11. Oktober 2016 um 20 Uhr parallel im Uebel&GefA�hrlich in Hamburg und in der Urania in Wien statt.

Jetzt nominieren

Nachlese 2015

 

Virenleugner-Lanka gewinnt das Goldene Brett!

Das Wirken Lankas steht synonym fA?r “ein Brett vor dem Kopf haben”. Mit seiner 100.000a��-Wette hat er es vergoldet!

Der Preis fA?r das Lebenswerk geht an Matthias Rath: einen deutschen Arzt der in SA?dafrika sein Unwesen trieb und gegen AIDS-Medikamente lobbyierte. Die Todesfolgen kA�nnen nur geschA�tzt werden, doch Rath verdiente daran sehr gut, indem er seine eigenen Vitaminpillen an Patienten verkaufte.
Hier die offizielle Aussendung

Danke allen, die mitgemacht oder dabei waren!
Ein groAYes Danke geht an die Laudatoren Caroline Snijders, Kurt Kotrschal Boris Lemmer, Niko Alm und Ben Goldacre, an den Comedian Bernhard HoA�cker und natA?rlich an den Moderator Martin ThA?r!

Fotos des Events und Livestream-Mitschnitt kommen heute noch!

 

Das Event: Das Goldene Brett 2015

Um 20:00 geht es los!

 

Wer gewinnt das Goldene Brett?

Wundermittel-VerkA�ufer Jim Humble, Masernviren-Leugner Stefan Lanka und FPA�-Politikerin Susanne Winter sind die Finalisten im Wettbewerb um das a�zGoldene Brett vorm Kopfa�?!

Aus den 250 Einreichungen nur drei auszuwA�hlen, war kein einfacher Job fA?r die Jury – die handselektierte Auswahl steht nun fest!
Sei live dabei, wenn am 21. Oktober 2015 ab 20.00 die TrophA�e verliehen wird! Via Live-Stream oder vorort im Mittleren Saal der Wiener Urania! Der Eintritt ist frei! (Der Live-Stream lA�uft ab 20.00 Uhr)
Laudationes kommen von Verhaltensforscher, Wissenschafter des Jahres fA?r das Jahr 2010 Kurt Kotrschal Verhaltensforscher, Mentorin und Skeptikerin Caroline Snijders und dem Deutschen Science Slam Meisters, Physiker und Autor Boris Lemmer!

Den Preis fA?r das Lebenswerk vergibt der Mr. Science Based Medicine schlechthin: Ben Goldacre!
Den Side Act liefert der einzigartige Bernhard Hoecker!

Jim Humble

a�zMiracle Mineral Supplementa�? (kurz a�zMMSa�?) nennt Jim Humble das Wundermittel, das er online verkauft. Humble ist US-Amerikaner, aber auch im deutschen Sprachraum sind seine PraI?parate heute weit verbreitet. Behauptet wird eine Wirkung gegen Autismus bei Kindern, gegen AIDS, Krebs, Hepatitis, Grippe, Herpes und vieles andere. Um ein wissenschaftlich getestetes oder medizinisch zugelassenes Heilmittel handelt es sich allerdings nicht. Humbles Produkte enthalten chemische Verbindungen wie das giftige und aI?tzende Natriumchlorit, wie sie auch zur Schwimmbaddesinfektion verwendet werden.
Wie bei allen wissenschaftlich nicht belegten Heilverfahren besteht die Gefahr, dass Patienten tatsaI?chlich wirksame Therapien nicht in Anspruch nehmen und stattdessen unwissenschaftlicher Scheinmedizin vertrauen. Nicht nur MMS kann man bei Humble kaI?uflich erwerben, man kann bei ihm auch Seminare belegen und sich zum a�zReverend Doctora�? ausbilden lassen. Sich selbst bezeichnet Jim Humble als a�zBischofa�? seiner selbstgegruI?ndeten Kirche.
i??

Stefan Lanka

Der deutsche Pseudowissenschaftler und Autor Stefan Lanka leugnet die Existenz von Infektionskrankheiten a�� etwa AIDS oder Ebola. Er bestreitet, dass Viren Krankheiten ausloI?sen und gilt als prominenter Impfgegner. AuAYerdem steht er der a�zNeuen Germanischen Medizina�? nahe a�� einem esoterischen GedankengebaI?ude, in dem unter anderem auch die wissenschaftlich-medizinische Behandlung von Krebs abgelehnt wird.
Bekannt wurde Lanka, indem er einen Preis von 100.000 Euro fuI?r jene Person auslobte, die ihm Existenz und GroI?AYe von Masernviren mit wissenschaftlichen Methoden belegen kann. Der Mediziner David Bardens versicherte sich zunaI?chst, ob das tatsaI?chlich ernst gemeint sei und legte Lanka dann wissenschaftliche Publikationen uI?ber das Masernvirus vor. Stefan Lanka wollte diesen Beweis nicht anerkennen, und so forderte Bardens das Geld vor Gericht ein. Das Landesgericht Ravensburg entschied schlieAYlich, dass der Beweis ausreichend sei und die Summe bezahlt werden muI?sse. Nicht einmal dadurch lieAY sich Lanka aber von seinem Glauben abbringen. Die GWUP sieht in Lanka ein gefaI?hrliches AushaI?ngeschild der Impfgegner-Bewegung. Mit BuI?chern wie a�zDer Masern-Betruga�? oder a�zImpfen und AIDS: Der Neue Holocausta�? trug Lanka dazu bei, dass wichtige, lebensrettende MaAYnahmen wie die Masernimpfung in Verruf geraten und zahlreiche Menschenleben gefaI?hrdet werden.

Susanne Winter

Susanne Winter ist Umweltsprecherin der Freiheitlichen Partei OI?sterreichs (FPOI?) und Abgeordnete zum oI?sterreichischen Nationalrat. WaI?hrend internationale Organisationen wie das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) immer wieder mit einer FuI?lle wissenschaftlicher Daten belegen, dass nach heutigem Erkenntnisstand der Mensch fuI?r den Klimawandel und die damit verbundenen Gefahren verantwortlich ist, hat Susanne Winter dazu eine ganz andere Meinung: Sie bezeichnete den Klimawandel als a�zLuI?gengebaI?udea�? und a�zideologische Pseudowissenschafta�?. Gerade weil Susanne Winter behauptet, sich auf a�zVernunfta�? und a�zwissenschaftliche Untersuchungena�? berufen zu koI?nnen, muss ihr heftig widersprochen werden. Sie praI?sentiert sich als UmweltschuI?tzerin und Verfechterin des wissenschaftlichen Denkens a�� in Wirklichkeit vertritt sie genau die gegenteilige Position.
Immer wieder zeigte Susanne Winter auch Sympathie fuI?r andere esoterische Behauptungen. UI?ber Facebook verbreite sie wissenschaftlich unhaltbare Theorien a�� von Raumenergie-Technologie, Perptuum-Mobile-GeraI?ten und angeblich mit Wasser betriebenen Autos bis hin zu auAYersinnlichem Kontakt mit multidimensionalen Wesen. Sie aI?uAYerte sich auch positiv uI?ber den Kopp-Verlag, der 2014 mit dem Goldenen Brett fuI?rs Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

 

Die Goldenes Brett Jury tagt!

Innerhalb zweier Wochen sind 250 Nominierungen eingegangen!
Es war nicht einfach, daraus nur drei wA?rdige TrophA�en-AnwA�rter auszusuchena��

Angefangen bei einem Spitzenpolitiker, der sich von einer Mystikerin beraten lA�sst, A?ber eine Wahrsagerin, die vorgibt, Vermisste zu finden bishin zu einem Biologen, der die Existenz von Viren so sehr leugnet, dass er auch mal 100.000a�� dafA?r verspekuliert. Auch die HomA�opathen ohne Grenzen scheinen sich mit ihrer neuen Aktion wieder bewerben zu wollen, wA�hrend ein anderer HomA�opathen-Verbund HomosexualitA�t mit HomA�opathie heilen mA�chte. Dass sich dann noch die Vereinigung deutscher Wissenschaftler jemanden auszeichnet, dessen Publikation zurA?ckgezogen wurde, erleichtert unsern Job als Jury auch nicht.

Wir melden und morgen mit dem Ergebnis!
Die Verleihung der TrophA�e findet am 21. Oktober um 20.00 Uhr in der Wiener Urania (UraniastraAYe 1, 1010 Wien) statt!

 

2015 – das 5. Goldene Brett

Zum fA?nften Mal begibt sich das Goldene Brett auf die Suche nach den grA�AYten VerschwA�rungen, den absurdesten pseudowissenschaftlichen Theorien, den kuriosesten pseudomedizinischen Behandlungs-“Alternativen”.

Wer fA�llt dir ein, der auf die BretttrA�ger der letzten Jahre wie Xavier Naidoo oder die HomA�opathen ohne Grenzen folgen kA�nnte?
Deine Einreichung ist gefragt!
Bis 9. Oktober kA�nnen wir deine Nominierungen entgegennehmen!
Die Verleihung der TrophA�e findet am 21. Oktober in der Wiener Urania statt!

Nachlese 14. November. 2014

Xavier Naidoo gewinnt verdient

Dieses Brett wird ein goldenes seina��

Die Skeptiker vergeben den Preis fA?r den grA�AYten Unfug des Jahres an den deutschen SA�nger fA?r seine bemerkenswerte AffinitA�t zu abstrusen VerschwA�rungstheorien. Der Preis fA?rs Lebenswerk geht an Jochen Kopp und den Kopp-Verlag.
Die Bundesrepublik Deutschland gibt es gar nicht a�� stattdessen besteht das Deutsche Reich in Wirklichkeit bis heute. Von dieser merkwA?rdigen VerschwA�rungstheorie ist die a�zReichsbA?rgerbewegunga�? A?berzeugt, fA?r deren Ideen sich Xavier Naidoo mehrfach A�ffentlich ausgesprochen hat. WA?rde er auf diese Weise bloAY seine mangelnde politische Bildung unter Beweis stellen, wA�re das harmlos. Doch Naidoo wird mit seinem Engagement zur Einstiegsdroge in ein ganzes Geflecht an abstrusen VerschwA�rungstheorien, die sehr gefA�hrlich werden kA�nnen.

Die Verleihung kA�nnt ihr hier nachsehen:

Nachdem er mehrfach von Online-Usern fA?r den Preis vorgeschlagen worden und dann von der Fachjury in einen Dreiervorschlag gewA�hlt worden war, wurde Xavier Naidoo nun am 26. November bei der A�ffentlichen Preisverleihung in Wien das a�zGoldene Brett vorm Kopfa�? zugesprochen. Das Goldene Brett fA?rs Lebenswerk geht an Jochen Kopp und den Kopp-Verlag, der mit seiner BA?cherpalette praktisch das gesamte Spektrum an wissenschaftlich hA�chst fragwA?rdigen Esoterik-Theorien abdeckt, von freier Energie und dem Perpetuum Mobile bis zu Wunderheilungs-Ratgeberliteratur.

Das Goldene Brett ist ein ironischer Negativpreis fA?r den grA�AYten antiwissenschaftlichen Unfug des Jahres, der von der GWUP (Gesellschaft zur Wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften) vergeben wird. Organisiert wird die Preisverleihung von der GWUP in Wien. Neben Xavier Naidoo hatten es auch Barbara Steffens (Gesundheitsministerin von Nordrhein-Westfalen mit Vorliebe fA?r Alternativmedizin) und der Impfgegner-Verein a�zNetzwerk Impfentscheida�? auf die diesjA�hrige Shortlist geschafft.

Xavier Naidoo – von der Goldenen Schallplatte zum Goldenen Brett

Bereits in der Nominierungsphase gehA�rte Xavier Naidoo zu den Kandidaten, die von der Online-Community am hA�ufigsten vorgeschlagen wurden. Er machte nicht nur mit seiner NA�he zur ReichsbA?rgerbewegung auf sich aufmerksam, sondern auch mit Aussagen A?ber die TerroranschlA�ge von 9/11, von Madrid und London. Damit hat sich Xavier Naidoo in die Gedankenwelt der sogenannten a�zTruther-Szenea�? begeben, die im Internet eine groAYe Verbreitung findet, an WeltverschwA�rungen glaubt und sich als A�uAYerst resistent gegen rationale Gegenargumente erweist.
Naidoo steht nicht fA?r klassische Pseudowissenschaft (wie etwa WA?nschelrutengeher oder Wunderheiler, mit denen sich die Skeptikerbewegung sonst so oft beschA�ftigt), doch die GefA�hrlichkeit von VerschwA�rungstheorien ist mindestens so groAY a�� daher wurde ihm der diesjA�hrige Preis zugesprochen. Mit einigen Mausklicks kommt man heute von einer wirren Behauptung zur nA�chsten, und wenn ein prominenter Popstar einer solchen Theorie den Anschein von LegitimitA�t verleiht, glauben beeinflussbare Fans oft auch gleich noch ein paar andere.

Xavier Naidoos groAYe PopularitA�t fA?hrt insbesondere junge Menschen in eine abstruse Gedankenwelt aus unhaltbaren Behauptungen, in denen Hass und Angst mehr zA�hlen als Fakten. Ein waches Hinterfragen politischer Geschehnisse, auch von TerroranschlA�gen und der Berichterstattung darA?ber, kA�nnte ja sinnvoll sein. Doch eine rationale Diskussion A?ber tatsA�chliche politische MissstA�nde wird durch plumpe VerschwA�rungstheorien unmA�glich. Xavier Naidoo wird zur Einstiegsdroge der IrrationalitA�t, die mit pathetischer Musik beginnt und bei Chemtrails und WeltverschwA�rungs-Paranoia endet.
Dass Xavier Naidoo bei manchen Interviews auAYerdem eine recht merkwA?rdige Auffassung von Naturgesetzen vertritt, fA�llt angesichts dessen kaum noch ins Gewicht a�� etwa, wenn er es problematisch findet, dass der Mond heute auch tagsA?ber sichtbar ist, oder sich zuversichtlich zeigt, dass die Abgase seines Autos schon durch das Ozonloch ins All entweichen werden.

Lebenswerk: Ein Goldenes Brett vorm Kopp

Jeder, der sich mit esoterischen und antiwissenschaftlichen Theorien auseinandersetzt, stA�AYt ganz zwangslA�ufig auf den Kopp-Verlag, gegrA?ndet von Jochen Kopp. Egal ob Ufos oder Alternativmedizin, ob Pseudo-Physik oder Chemtrails: Der Kopp-Verlag ist praktisch in jedem Bereich des Paranormalen und Esoterischen ganz vorne mit dabei. a�zBA?cher, die Ihnen die Augen A�ffnena�?, verspricht der Kopp-Verlag. Die Skeptiker sind hingegen der Meinung, dass diese BA?cher den Blick auf die Welt blockieren. Wer seine Nase in ein solches Buch steckt, bekommt schon ganz automatisch ein Brett vor den Kopf gesetzt, somit ist es hA�chst passend, Jochen Kopp und seinem Verlag das a�zGoldene Brett fA?rs Lebenswerka�? zuzusprechen.

IMG_6909_1

IMG_6954

IMG_6990

IMG_6909

IMG_7215

IMG_7204

IMG_7090

 

Heute: Die Verleihung des Goldenen Bretts 2014

a��und des Goldenen Bretts fA?rs Lebenswerk

Heute um 20:00 Uhr ist es wieder so weit: Das goldene Brett wird bereits zum vierten Mal vergeben!

Die Laudationes kommen von Alexa Marie, die ihr bereits von Hoaxilla Podcast kennt, von Martin Moder, dem Science Slam Europameister, und von Michael Freissmuth, Vorstand des Instituts fA?r Pharmakologie & Physiologie an der MedUni Wien.

Als special guest freuen wir uns, in diesem Jahr den Kabarettisten, StaatskA?nstler und Kolumnisten Florian Scheuba prA�sentieren zu kA�nnen!

Der Eintritt ist frei, es gibt keine Reservierungen
Ort: Urania Wien, UraniastraAYe 1, 1010 Wien, Mittlerer Saal (direkter Zugang zum Event A?ber hinteren Eingang)
Einlass ist ab 19.40 Uhr.
Beginn um 20.00 Uhr.

Im Mittleren Saal der Urania haben 250 Personen Platz, wir bitten um rechtzeitiges Kommen! Alternativ wird bei A?berfA?llung direkt ins Badeschiff Wien A?bertragen, das wenige Gehminuten entfernt liegt.

wo kann man das Event noch mitverfolgen

Neben der AusweichmA�glichkeit am Badeschiff Wien bieten die Rhein-Ruhr-Skeptiker eine Viewing-Party im SZ Bochum an.

Der Live-Stream kann ab 20.00 Uhr via http://stream.goldenesbrett.guru (auf Youtube) oder http://stream2.goldenesbrett.guru (auf UStream) mitverfolgt werden.

 

 

Die Finalisten fA?r das Goldene Brett 2014

Die Jury hat in sorgfA�ltiger AbwA�gung die Top 3 AnwA�rter ausgewA�hlt und darf nun verkA?nden, wer sich im Rennen um die TrophA�e gegen die anderen Einreichungen durchgesetzt hat und mit besonderer SkurA�riA�liA�tA�t aufgefallen ist.

Barbara Steffens

Die Gesundheitsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen ist eine deklarierte AnhA�ngerin von Alternativmedizin a�� damit ist sie nicht alleine. Besonders problematisch ist allerdings, dass sie als Politikerin die Alternativmedizin auch an UniversitA�ten verankern will. AuAYerdem ist sie der Meinung, dass Alternativmedizin nicht nach den A?blichen wissenschaftlichen Wirksamkeitskriterien beurteilt werden kann a�� eine Sichtweise, die jeden rationalen Diskurs A?ber Alternativmedizin unmA�glich macht.

Netzwerk Impfentscheid

Impfungen haben vermutlich mehr Menschenleben gerettet als jede andere PrA�ventionsmaAYnahme der modernen Medizin. Trotzdem gibt es eine hartnA�ckige, lautstarke Impfgegner-Community, die sich zum Ziel gesetzt hat, diese Erfolgsgeschichte zu beenden. Die wissenschaftliche Faktenlage lA�sst keinen Zweifel daran, dass Impfen wichtig und nA?tzlich ist, doch Vereine wie a�zNetzwerk Impfentscheida�? verbreiten die Vorstellung, dass Impfen nutzlos und sogar schA�dlich sei. Insbesondere jungen Eltern wird oft eingeredet, dass sie ihre Kinder nicht impfen sollen a�� eine Falschinformation, die tragische Folgen haben kann.

Xavier Naidoo

Der deutsche SA�nger Xavier Naidoo hat sich zum Vertreter abstruser VerschwA�rungstheorien entwickelt. Er sorgte mit seiner NA�he zur rechtsgerichteten a�zReichsbA?rgerbewegunga�? fA?r Aufsehen, die die Existenz der Bundesrepublik Deutschland leugnet. Naidoo begab sich damit in ein Netz aus VerschwA�rungstheorien, die von den AnschlA�gen vom elften September bis zur Finanzkrise reichen. Seine groAYe PopularitA�t als Musiker fA?hrt insbesondere junge Menschen in eine abstruse Gedankenwelt aus unhaltbaren Behauptungen, in denen Hass und Angst mehr zA�hlen als Fakten. Eine rationale Diskussion A?ber tatsA�chliche politische MissstA�nde wird dadurch unmA�glich. Xavier Naidoo wird zur Einstiegsdroge der IrrationalitA�t, die mit pathetischer Musik beginnt und bei Chemtrails und WeltverschwA�rungs-Paranoia endet.

Wir danken fA?r die regen Nominierungen und freuen uns auf das groAYe Finale am 26.11.!

 

 

ZwA�lf Stunden habt ihr noch!

Bald ist es so weit: die Jury des Goldenen Bretts tritt zusammen um bald die Top-3 zu verkA?nden. Wird dein Kandidat dabei sein?

Noch bis heute 24:00 Uhr hast du die MA�glichkeit, weitere AnwA�rter zu nominieren: wer hat das Goldene Brett 2014 besonders verdient? Wer verbreitet oder verkauft besonderen Unsinn unter einem wissenschaftlichen Deckmantel, der nicht passt?

Unter den bisher schon A?ber 250 Nominees finden sich jetzt schon besondere Perlen:
Die Autorin Margarete Sennekamp beschreibt, wie mittels der Kraft der Gedanken erfolgreich verhA?tet werden kann, die komplementA�re Ministerin Steffens ist wieder vorne dabei und auch der GeneralverschwA�rer Xavier Naidoo.
letztechance

Die Liste ist aber sicherlich noch nicht komplett. Hilf mit und reiche die Person oder die Firma ein, die sich den Preis besonders verdient!

Presse/Bildmaterial

 

 

Das Goldene Brett ’14 a�� Im Zeichen des sicheren Todes!

Jetzt nominieren!

Zum 4. Mal ‘Goldenes Brett’ und das im Jahr 2014!? – Eine AnkA?ndigung, die bei Millionen Tetraphobikern weltweit akute PanikzustA�nde hervorrufen muss. Dabei erwartet nicht nur sie am Mittwoch, dem 26. November, in der Wiener Urania ein Spektakel der Sonderklasse. Hoaxmistress Alexa Waschkau von Hoaxilla, der eloquente und scharfzA?ngige Vorstand des Instituts fA?r Pharmakologie Michael Freissmuth (MedUni Wien), sowie der aktuelle European Science Slam Champion Martin Moder werden als Laudatoren die Untiefen pseudo- und parawissenschaftlicher PlattitA?den humoristisch ausloten, unterstA?tzt und ergA�nzt durch den brillanten Kabarettisten Florian Scheuba! Beginn ist um 8 Uhr abends.

Auf der Suche nach einem erleuchteten Kopf fA?r das ‘Goldene Brett ’14’

Wer hat den grA�AYten Unsinn in diesem Jahr verbreitet und beehrt damit die souverA�nen Vorjahressieger ‘HomA�opathen ohne (Scham-) Grenzen’? Und wer schlieAYlich tritt in die groAYen FuAYstapfen des ‘Chuck Norris des Feinstofflichen’ (manchen auch bekannt als RA?diger Dahlke) und nimmt das ‘Lebenswerk ’14’ mit nach Hause? FA?r ein Leben, das sich vollauf der unermA?dlichen Produktion von Nonsense verschrieben hat?

Die Nominierungsphase startet am Dienstag, dem 4.11., und endet am Freitag, dem 14.11.. Wir sind schon jetzt A�uAYerst gespannt auf eure diesjA�hrigen Einreichungen!

4, 14, 24,a��

* Im kantonesischsprachigen Teil Chinas werden die 14 und 24 sogar als noch unheilvoller angesehen als die 4 selbst: 14 bezeichnet den “sicheren Tod”, wA�hrend 24 “leicht zu sterben” bedeutet. [Tetraphobie]

Die Verleihung: 29.11.2013

Am 29.11.2013 wird die diesjA�hrige Verleihung des Goldenen Bretts A?ber die BA?hne gehen!
Bei freiem Eintritt laden wir euch ein, live dabei zu sein: 20.15 Uhr in der Wiener Urania (UraniastraAYe 1, 1010 Wien)

Das Team von Es werde Licht wird dafA?r sorgen, dass auch die Netzgemeinde nichts verpasst:

 

 

Das sind die Finalisten

Das Goldene Brett vorm Kopf, die Auszeichnung fA?r den erstaunlichsten pseudowissenschaftlichen Unfug des Jahres, wird am kommenden Freitag bereits zum dritten Mal in Wien vergeben. Aus A?ber 200 Nominierungen wA�hlte die Fachjury drei Finalisten aus:

  • Lebensmittelkette SPAR A�sterreich fA?r den groAYflA�chigen Vertrieb von Grander-Wasser,
  • Marcus Franz fA?r die Behauptung, HomosexualitA�t sei eine amoralische genetische Anomalie,
  • sowie die HomA�opathen ohne Grenzen fA?r den Einsatz von HomA�opathie in Krisengebieten

Es kann nur einer der drei Finalisten gewinnen. Am kommenden Freitag wird der PreistrA�ger in der Wiener Urania mit dem a�?Goldenen Brett vorm Kopfa�? ausgezeichnet. AuAYerdem wird ein Sonderpreis fA?r das Lebenswerk an eine Person vergeben werden, die sich jahrzehntelang mit besonders beeindruckender Resistenz gegen wissenschaftliche Fakten einen Namen gemacht hat.

Das Goldene Brett vorm Kopf
Preisverleihung am 29. November 2013, 20:15 (Einlass bei freiem Eintritt ab 20:00)
Urania Wien (UraniastraAYe 1)

Wie im vergangenen Jahr fA?hrt Martin ThA?r als Master of Ceremony durch den Abend. Auf unterhaltsame Weise werden die Laudatoren Claudia Wild (Direktorin des Ludwig Boltzmann Instituts fA?r Health Technology Assessment), RenA�e SchrA�der (Wittgenstein-PreistrA�gerin) und Lorenz Meyer (Alter ego Sheng Fui) die drei wA?rdigsten Kandidaten und deren absurde Heldentaten portrA�tieren. Als Side-Acts wird Harald Havas fA?r Unterhaltung sorgen.

 

 

’13 – Das dritte Jahr mit goldenem Brett

Nach offenbar A?berstandenem “Ende” des Maya-Kalenders wird auch im Jahr ’13 unbeirrt ein Brett vor einem Kopf vergoldet.

Im vergangenen Jahr ging die begehrte TrophA�e nach Deutschland an Prof. Walach der Europa-UniversitA�t Viadrina in Frankfurt an der Oder fA?r die Etablierung der Pseudowissenschaften in der Akademia und der Preis fA?r das Lebenswerk an den Schweizer Alien-Kommunikator von DA�niken.

Nun geht die Suche weiter: Die gA?ldene Statue “Das Goldene Brett” steht schon bereit, um am 29.11.2013 in der Wiener Urania A?bergeben zu werden!
Wer soll sie Ihrer Meinung nach dieses Mal bekommen?
Wer hat in diesem Jahr den wissenschaftlichen Deckmantel besonders missbraucht? Wem ist es besonders erfolgreich gelungen, VerschwA�rungstheorien oder Esoterik zu verbreiten?

Nominieren Sie

Posten Sie Ihren Favoriten und A?berzeugen Sie die Jury mit einer kurzen BegrA?ndung! Senden Sie uns optional auch passende Links oder einschlA�giges Material.

GoldenesBrett-Kopf2013

2012 – wir sind vergebena��

Das Goldene Brett vorm Kopf 2012 geht an Prof. Harald Walach, Professor der Europa-UniversitA�t Viadrina in Frankfurt an der Oder. Mit seinem Faible dafA?r, VorgA�nge erklA�ren zu wollen, die gar nicht beobachtet wurden, hat er sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt.

Egal ob er sich mit der “Schwachen Quantentheorie” befasst, die angeblich HomA�opathie erklA�ren kann, oder sich mit Kozyrev-Spiegeln beschA�ftigt, die angeblich telepathische KanA�le A�ffnen kA�nnen – Walach findet immer eine ErklA�rung, an wissenschaftlichen ErklA�rungen vorbei.

Nicht nur Walachs unbA�ndiger Mut, grundlegenden Fakten zu trotzen, ist bemerkenswert, Walach kritisiert auch die wissenschaftliche Methodik selbst, etwa die Verwendung von randomisierten Studien. Diese Haltung bietet ungeahnte A�konomische Vorteile: Nachdem ein diffuses BauchgefA?hl viel billiger zu haben ist, als eine fundierte wissenschaftliche Analyse, kA�nnte man durch diese Sichtweise in Zukunft viel Geld sparen.

Walach fA?gt sich mit seinen Ideen in eine lange Reihe esoterischer Denker ein – einzigartig ist er allerdings durch sein BemA?hen, wissenschaftsbefreite Theorien in die akademische Welt hineinzubringen. Als UniversitA�tsprofessor versucht er, der Esoterik einen wissenschaftlichen Mantel umzuhA�ngen.
DafA?r hat er das Goldene Brett vorm Kopf 2012 redlich verdient!

Das erstmalig vergebene Goldene Brett vorm Kopf fA?r das Lebenswerk ergeht an Erich von DA�niken.
Laut eigenen Aussagen kann er seit dem Kontakt zu Aliens schlieAYlich aus erster Hand berichten. Generationen von Lesern erhielten durch seine “SachbA?cher” Einblicke in die mysteriA�se Geschichte auAYerirdischer Erdenbesucher. Ob Stonehenge, A�gyptische Pyramiden oder Atlantis – von DA�niken gelang es A?berall beeindruckende Beweise fA?r auAYerirdische Eingriffe auf unserem Heimatplaneten zu finden. PrA�misse ist dabei stets, dass menschliche Hochkulturen zu unbegabt und unterentwickelt waren, komplexe Bauwerke zu errichten. Selbst wenn Historiker und ArchA�ologen seine Ideen als widerlegt betrachten: Diese wissenschaftlichen Communitys setzen sich ausschlieAYlich aus Menschen zusammen, sind also fA?r unsere Galaxie keineswegs reprA�sentativ. Meinungen auAYerirdischer Historiker und ArchA�ologen liegen uns derzeit nicht vor. Vielleicht kann Erich von DA�niken selbst diese LA?cke schlieAYen.

Ein Leben lang den Blick ins All zu richten und trotzdem beide Augen fest geschlossen zu halten, ist eine besondere Leistung. Wir vergeben dafA?r das Goldene Brett vorm Kopf – fA?r das Lebenswerk.

 

 

Die drei Finalisten

Einer dieser drei Finalisten wird am kommenden Freitag mit dem a�zGoldenen Brett vorm Kopfa�? ausgezeichnet werden. AuAYerdem wird ein Sonderpreis fA?r das Lebenswerk an eine Person vergeben werden, die sich jahrzehntelang mit besonders beeindruckender Resistenz gegen wissenschaftliche Fakten einen Namen gemacht hat.

Eckdaten zur Preisverleihung:
Wann: 19. Oktober 2012, 20:00 (Einlass bei freiem Eintritt ab 19:30)
Wo: Naturhistorisches Museum Wien (Burgring 7, 1010 Wien)

Aus A?ber 200 Nominierungen wA�hlte eine Jury drei Finalisten aus:

  • Herrn Dieter Broers, der durch irrationale Weltuntergangsprognosen bekannt wurde,
  • Prof. Harald Walach von der Europa-UniversitA�t Viadrina in Frankfurt (Oder), der esoterischem und alternativmedizinischem Humbug ein akademisches Image zu geben versucht,
  • sowie die A�sterreichische A�rztekammer, die erstaunlich wenig BerA?hrungsA�ngste mit unwirksamen esoterischen Heilmethoden zeigt.

Dieter Broers

In wenigen Wochen ist es soweit: der 21.12.2012 naht, und damit auch der diesmal wirklich unausweichliche Weltuntergang. Laut dem sich selbst als “Biophysiker” bezeichnenden leider-doch-nicht-Dr. Dieter Broers muss sich die Menschheit auf so einiges gefasst machen: “Naturkatastrophen, die mit dem destabilisierten Erdmagnetfeld einher gehen … GebA�ude werden zusammenstA?rzen, A?berschwemmungen werden ganze Landstriche fluten, … Gewaltige Gewitter fegen A?ber die Erde hinweg mit Blitzen von immenser IntensitA�t. Sogar Vulkane kA�nnen ausbrechen, deren Aschewolken den Himmel verdunkeln.
Broers springt damit auf den PR-trA�chtigen Zug der Maya-Kalender-Panikmache auf. Angebliche Prophezeihungen verknA?pft er mit wissenschaftlich unhaltbaren Behauptungen: Ein a�zSynchronisationsstrahla�? aus dem Zentrum der MilchstraAYe werde uns treffen und das Bewusstsein der Menschheit verA�ndern. Wissenschaftlich sind solche Aussagen natA?rlich hanebA?chen, was Broers aber nicht davon abhielt, seine Thesen in dem Buch a�z(R)Evolution 2012a�? und in dem Film a�zSolar (R)Evolutiona�? zu verbreiten.

Mit dieser 2012-Panikmache und zahlreichen weiteren HA�chstleistungen auf dem Gebiet der Pseudowissenschaft, wie zum Beispiel mit der Erfindung eines a�zLebensfeldstabilisatorsa�?, hat sich Dieter Broers als Finalist fA?r das Goldene Brett 2012 auf eindrucksvolle Weise qualifiziert.

Prof.Dr.Dr. Harald Walach

Harald Walach besetzt eine von der HomA�opathie-Industrie finanzierte Stiftungsprofessur am Institut fA?r transkulturelle Gesundheitswissenschaften der Europa-UniversitA�t Viadrina in Frankfurt (Oder) und fungiert als Leiter des dort angebotenen Masterstudiengangs a�zKulturwissenschaften – KomplementA�re Medizina�?.
In dieser Funktion hat Harald Walach es geschafft, alternativmedizinischem und esoterischem Humbug zu akademischen Weihen zu verhelfen. Mit dem Engagement eines Astrologen als Gastprofessor, mit der Kooperation mit einem Verein von Hokuspokus-Medizinern und mit der Zulassung einer Masterarbeit A?ber ein esoterisches Hellseher-Spielzeug hatte Prof. Walach wesentlichen Anteil daran, dass die Viadrina als a�zHogwarts an der Odera�? zum GespA�tt der Medien wurde.

Seine herausragenden Leistungen wurden schlieAYlich sogar von der Brandenburgischen Hochschulstrukturkommission gewA?rdigt, die der UniversitA�t nachdrA?cklich die SchlieAYung von Walachs Institut und die Einstellung seines Lehrgangs empfahl. Die Jury schloss sich dieser WA?rdigung an und bescherte Prof. Walach den Einzug ins Finale.

A�sterreichische A�rztekammer

HomA�opathie, Applied Kinesiology, Anthroposophische Medizin und Chinesische Diagnostik – gerade im Bereich der Alternativmedizin wird eine Vielzahl von Verfahren angeboten, die entweder keinen Wirksamkeitsnachweis aufweisen kA�nnen oder bereits wissenschaftlich widerlegt sind. Die A�A�K (A�sterreichische A�rztekammer) zeigt allerdings keine BerA?hrungsA�ngste mit paramedizinischen Heilmethoden. Im Gegenteil: fA?r die genannten, teils haarstrA�ubenden Therapiemethoden bietet die A�A�K sogar Ausbildungsdiplome an und verleiht ihnen damit ungerechtfertigterweise die Aura von a�zanerkanntena�? Methoden.

Mit dieser herausragenden Leistung im Bereich der Unterminierung wissenschaftlicher Erkenntnisse durch esoterischen Irrglauben hat sich die A�A�K fA?r das Finale des Goldenen Bretts 2012 qualifiziert.

 

 

Danke fA?r die Einreichungen

A?ber 200 eurer Einreichungen haben uns erreicht. Die Galerie des Absurden bietet einen facettenreichen JahresA?berblick A?ber pseudowissenschaftliche Innovationen und entfaltet hervorragendes Potenzial auf der Suche nach Tragisch-komischen, Gesichtspalmen, FremdschA�m-Emotionsreigen oder schlichtweg dreister Abzocke.

Unerwartete GeschA�ftsmodelle, wie das bloAYe Starren ins “Narrenkastl” wurden nominiert, aber auch moderne AufklA�rer der alternativen Geschichtsschreibung. Auch der akademische Bereich musste nicht durch die (Aluminium)RA�hre schauen.

Nun liegt es an der Jury und dem Bewertungskatalog, Bretter mit KA�pfen zu machen! Am Dienstag, 16. Oktober werden die drei handverlesenen Favoriten prA�sentiert.

Nochmals herzlichen Dank fA?r die Einreichungen und das Interesse!

 

 

Auf ein Neues – wir vergolden wieder Bretter vor dem Kopf

P. A. Straubinger, souverA�ner Sieger des letztjA�hrigen Goldenen Bretts und Agitator fA?r alternative ErnA�hrungsweisen, ist Vergangenheit. Die TrophA�e “Das Goldene Brett 2012″ steht fA?r die Verleihung am 19. Oktober im Naturhistorischen Museum in Wien bereit. Doch wer soll es werden, wer hat Ihrer Meinung nach im vergangen Jahr im deutschsprachigen Raum den grA�AYten pseudo- oder parawissenschaftlichen Unsinn produziert und/oder verbreitet?

Posten Sie Ihren Favoriten und A?berzeugen Sie die Jury mit einer kurzen BegrA?ndung! Senden Sie uns optional auch passende Links oder einschlA�giges Material.

Save the Date

Am 19. Oktober um 20 Uhr ist es soweit. Im Veranstaltungssaal des Naturhistorischen Museums in Wien erwartet Sie wieder eine furiose Preisverleihung.

Wie gehabt fA?hrt Martin ThA?r als Master of Ceremony durch den Abend, auf unterhaltsame Weise werden unsere Laudatoren Mario Sixtus, El Awadalla und Niko Alm die drei wA?rdigsten Kandidaten und deren absurde Heldentaten portrA�tieren. Als Side-Acts werden das KA?nstlerkollektiv “Monochrom” und das Wissenschaftskabarett der “Science Busters” Ihre Lachmuskeln ordentlich strapazieren. Lassen Sie sich dieses Spektakel auf keinen Fall entgehen!

Comments are closed.